Grundlehrgang Schaltberechtigung Mittelspannung (1 kV bis 36 kV)

» Erwerb der Schaltbefähigung für Schalthandlungen an Mittelspannungsanlagen bis 36 kV (inkl. Schaltpraxis/Schalttraining).

Um lebensgefährliche Unfälle bei Schalthandlungen an Mittel- und Hochspannungsanlagen zu vermeiden (z.B. durch Störlichtbögen) müssen zahlreiche gesetzliche Vorschriften beachtet werden.

Anlagenbetreiber und Anlagenverantwortliche müssen dafür Sorge tragen, dass Elektrofachkräfte für Schalthandlungen an Mittelspannungsanlagen qualifiziert und unterwiesen sind.

In dieser 3-tägigen Grundausbildung zur Schaltberechtigung (Mittelspannung) erwerben Sie die notwendige Fachkunde für die Durchführung von Schalthandlungen von 1 kV bis 36 kV.

Sie lernen die wichtigsten gesetzlichen und technischen Anforderungen für das Bedienen von Schaltanlagen gemäß DIN VDE 0105-100, DGUV Vorschrift 3, Arbeitsschutzgesetz und Betriebssicherheitsverordnung kennen.

Die Grundausbildung zur Schaltberechtigung bei der Technischen Akademie Burgenland beinhaltet ein praktisches Schalttraining. Hier lernen Sie unter Realbedingungen die exakten Arbeitsabläufe (an einer intakten Schaltanlage) anzuwenden, damit Sie ideal für die Schaltberechtigung in Ihrem Unternehmen vorbereitet sind.

3 Tage (24 Seminarstunden)
Inhouse | Präsenz | Online-Seminar
Schulungstermine verfügbar
Teilnahmegebühr
1.379,- Europro Person, zzgl. MwSt.
  • ✓ Inhouse-Schulung ab 5 Personen
  • ✓ Ausbildung nach DGUV/VDE-Regelwerk
  • ✓ Inkl. Schalttraining am Trafo
  • ✓ Aufkleber mit Stempel im Sicherheitspass
  • ✓ Teilnahmebescheinigung/Zertifikat
  • ✓ inkl. Getränke und Verpflegung
  • ✓ inkl. Schulungsunterlagen

Schaltberechtigung Mittelspannung: Inhalte der Ausbildung

Theoretischer Teil:

  • Aktuelle Anforderungen für das Betreiben elektrischer Netze
  • Netzformen und Sternpunktbehandlung (OSPE, NOSPE, KNOSPE, RESPE)
  • Bauweisen von Mittelspannungs- und Hochspannungs-Schaltanlagen (gasisoliert bzw. luftisoliert)
  • Übersichtspläne, Dokumentationsunterlagen
  • MS- und HS-Schaltgeräte (Bauformen, Schaltvermögen, Lösch- und Antriebsformen, techn. Darstellung)
  • Transformatoren (Leistungsschildangaben, Parallelschaltbedingungen, Trafoschutzeinrichtungen)
  • Feldinterne und anlageninterne Verriegelungen
  • Schaltsprache, Nachweisführung, Dokumentation
  • Verantwortlichkeiten im Netz (Anlagenverantwortlicher, Arbeitsverantwortlicher)
  • Die 5 Sicherheitsregeln (Arbeiten im spannungsfreien Zustand)
  • Herstellen und Sichern des spannungsfreien Zustandes vor und während der Arbeiten
  • Übungen zur Durchführung der 5 Sicherheitsregeln in Form von Simulationen an Beispielen wie Trafo, Leitung, Leistungsschalter / Trenner)
  • Schutzabstände bei (nicht-)elektrotechnischen Arbeiten
  • Auswertung von Fehlhandlungen/elektrischen Unfällen
  • Auswahl und Benutzung persönlicher Schutzausrüstung (PSA)
  • schriftliche und praktische Abschlussprüfung

Praktischer Teil:

  • Schaltgespräch / Schaltauftrag
  • Anwendung der fünf Sicherheitsregeln an elektrischen Anlagen
  • Durchführung von Schalthandlungen am Trafo

Zielgruppe

  • Anlagenbetreiber, Anlagenverantwortliche, Arbeitsverantwortliche, Elektrofachkräfte, verantwortliche Elektrofachkräfte, Mitarbeiter aus Energieversorgungsunternehmen etc.
  • Personen mit abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung

Dauer

  • 3 Tage

Abschluss

  • Sie erhalten eine personalisierte Teilnahmebescheinigung der Technischen Akademie Burgenland, als Befähigungsnachweis für Schalthandlungen von 1 bis 36 kV.

Verfügbarkeit & Gruppengröße

  • Präsenztraining (am Standort Leipzig und Zeitz)
  • Inhouse-Schulung (Online- oder Präsenztermin, auf Anfrage)

Das sagen unsere Kunden

Termine und Anmeldung

inkl. Schaltpraxis/Schalttraining
inkl. Getränke und Mittagessen
Hotel und Parkplätze direkt vor-Ort
inkl. Schulungsunterlagen
Seminar Ort Datum Preis/Person Anmeldung
Grundlehrgang Schaltberechtigung Mittelspannung (mit Schaltpraxis)
3 Tage, 8:30-16:00 Uhr
Leipzig 27.05.2024 – 29.05.2024 1.379,- €
zzgl. MwSt.
zur Anmeldung
Grundlehrgang Schaltberechtigung Mittelspannung (mit Schaltpraxis)
3 Tage, 8:30-16:00 Uhr
Leipzig 25.11.2024 – 27.11.2024 1.379,- €
zzgl. MwSt.
zur Anmeldung
kleine Gruppengrößen (max. 10 TN)
inkl. Schulungsnachweis / Zertifikat
inkl. Prüfungsgebühr
Schulung nach VDE/DGUV Regelwerk

Haben Sie Fragen zur Schaltberechtigung?

Ihr Ansprechpartner

Benjamin Brauer
(Fachkraft für Arbeitssicherheit und Elektrotechnik)

0341 / 264 580 92
info@ta-burgenland.de
Mo – Fr: 8.00 – 16.00 Uhr